Im März 2021 hat sich das Schweizer Volk gegen die E-ID ausgesprochen, hauptsächlich wegen dem Einbezug von privaten Unternehmen. Die Ausstellung der E-ID ist in den Augen der Bevölkerung eine Staatsaufgabe. Nun ein Jahr später hat der Bund eine neue Vorlage und hat drei Lösungsvorschläge präsentiert, in der der Staat als Aussteller fungiert. Durch die Diskussionen hat sich eine Variante durchgesetzt, nämlich die Self-Sovereign-Identity. Ist dies jedoch der richtige Weg? Hat der Bund alle wichtigen Kriterien berücksichtigt und können diese mit der SSI umgesetzt werden? Diese Fragen werden am Webinar geklärt und diskutiert.

 

Wann & Wo

Datum: Donnerstag, 11. August 2022 um 17.00 Uhr (Anmeldeschluss: 11. August 2022 um 12.00 Uhr)

Ort: Online via Zoom (Den Link zum Meeting erhalten Sie zusammen mit der Anmeldebestätigung)

Kosten: gratis

 

Speakerin

Selcan Mustafa

Frau Mustafa arbeitet seit Januar 2022 als Compliance Officer bei der Credit Suisse AG. Zuvor war Sie als Compliance Officer Sanctions bei der PostFinance tätig und einige Jahre als Fachspezialistin bei der AXA-ARAG Rechtsschutz AG. Nebenbei hat Sie das Masterstudium an der ZHAW in Management and Law absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Hier geht es zur Anmeldung.